Login

meisterformen im shaolin-kempo

2. Meisterform Ch`uan Fa

(2. Meisterform des Shaolin-Kempo)

Angrüßen

Aus der Grußstellung (Musubi-Dachi) bewegen sich die Füße über die Zwischenstellungen Uchi-Hachiji-Dachi, erweiterten Musubi-Dachi in erweiterten Uchi-Hachiji-Dachi. Gleichzeitig schieben sich die Hände nach oben zu einem Jodan-Morote-Koken-Uke (rechte Hand oben).

Mit rechts einen kleinen Schritt nach hinten in Sanchin-Dachi links. Die rechte Hand schnellt mit Jodan-Gyaku-Tora-Mae-Ashi rechts nach vorn mit anschließendem Jodan-Shuto-Uchi links.
Viermal Chudan-Tsuki, beginnend mit rechts.

Mit dem linken Fuß nach hinten in Kake-Dachi absetzen (dabei steht der linke Fuß auf einer Linie mit dem rechten Fuß). Es folgt mit links Gedan-Shotei-Uke, mit rechts Shuto-Age-Uke.
Mit dem linken Fuß nach vorn in Zenkutsu-Dachi links gehen. Gleichzeitig blockt die linke Hand mit Shuto-Age-Uke. Beide Hände greifen nach vorn und ziehen den imaginären Angreifer in einen Chudan-Mae-Geri rechts. In einem weiten Ausfallschritt mit rechts nach hinten absetzen. Die rechte Hand schnellt mit Jodan-Gyaku-Tora-Mae-Ashi nach vorn mit anschließendem Jodan-Shuto-Uchi links. Gleichzeitig wird der linke Fuß in Nekoashi-Dachi links herangezogen.
Hierbei verlagert sich der Stand nach unten. Mit dem rechten Fuß erfolgt ein weiterer Ausfallschritt nach vorn (Drehung um 180° nach links). Die rechte Hand schnellt mit Jodan-Gyaku-Tora-Mae-Ashi nach vorn mit anschließendem Jodan-Shuto-Uchi links. Gleichzeitig wird der linke Fuß in Nekoashi-Dachi links herangezogen (Zwischenstand Shorin-Zenkutsu-Dachi). Hierbei verlagert sich der Stand nach unten.

Es schließt sich ein Chudan-Mawashi-Geri rechts nach vorn mit einer Drehung um 270° nach links an. Die rechte Hand schnellt mit Jodan-Gyaku-Tora-Mae-Ashi nach vorn mit anschließendem Jodan-Shuto-Uchi links.
Gleichzeitig wird der linke Fuß in Nekoashi-Dachi links herangezogen. Hierbei verlagert sich der Stand nach unten.

Mit einer Drehung um 90° nach links erfolgt ein Jodan-Mikatsuki-Geri-Uke rechts oder Mikatsuki-Tobi-Geri-Uke rechts. Daraufhin kann anschließend kurz in Nekoashi-Dachi rechts abgesetzt werden; es schließt sich ein Chudan-Mae-Geri rechts an. Danach wird nach einer Drehung um 180° nach links der rechte Fuß in Kiba-Dachi abgesetzt. Dabei wird ein Chudan-Juji-Shuto-Uchi ausgeführt, die Hände werden danach langsam (Ibuki-Technik) als Fäuste an die Hüften zurückgezogen. Es folgt mit rechts ein Chudan-Tsuki, wobei sich die Schulter mit eindreht. Dabei erfolgt eine Standverlagerung in Shorin-Zenkutsu-Dachi links. Der Stand verlagert sich dann zurück in Kiba-Dachi.

Hierbei vollzieht die rechte Faust langsam einen Chudan-Uchi-Uke (Ibuki-Technik). Daraufhin folgen zwei Chudan-Choku-Tsuki, beginnend mit links. Es folgt ein Chudan-Tsuki links, dabei wird sich wieder in Shorin-Zenkutsu-Dachi rechts eingedreht. Auch die Schulter dreht sich wieder ein. Der Stand verlagert sich dann zurück in Kiba-Dachi. Hierbei vollzieht die linke Faust erneut einen Chudan-Uchi-Uke (Ibuki-Technik). Mit rechts folgt ein Jodan Age-Uke, die Faust klappt danach zur Seite und führt den Arm des imaginären Gegners in Kake-Uke und mit Gedan-Barai weiter. Es erfolgt Chudan-Tate-Tsuki links nach vorn (siehe Vorbemerkung).

Der rechte Fuß wird herangezogen zu Nekoashi-Dachi rechts (90°-Drehung nach rechts). Mit rechts erfolgen Jodan Ude-Uke und links gleichzeitig ein umgekehrter Jodan-Tate-Tsuki. Beide Techniken erfolgen von der linken Hüfte aus.
Die Hand wird danach zur Hüfte zurückgezogen und von dort aus erfolgt ein Chudan-Gyaku-Tate-Tsuki links.

Der rechte Fuß wird nach rechts gesetzt, dann wird der linke herangezogen in Nekoashi-Dachi links (180°-Drehung nach links).

Beide Hände befinden sich an der rechten Hüfte, die linke geschlossene Faust ruht auf der rechten offenen Hand. Von da aus erfolgt mit links ein Jodan-Shuto-Uke und gleichzeitig rechts ein umgekehrter Jodan-Yonhon-Nukite (vertikale Handstellung beider Techniken). Die rechte Hand geht zur rechten Hüfte zurück und schlägt von dort aus einen Chudan-Gyaku-Tate-Tsuki. Der linke Fuß wird zurückgesetzt in Zenkutsu-Dachi rechts (Drehung um 90° nach rechts) mit Gedan-Barai rechts.

Darauf folgt ein Chudan-Mae-Geri links. Nach vorn absetzen in Zenkutsu-Dachi links. Im Moment des Absetzens erfolgt Jodan-Nagashi-Uke links mit folgendem Jodan-Gyaku-Tate-Tsuki rechts, der über den linken Arm gestoßen wird. Daraufhin folgt ein Chudan-Mae-Geri rechts und ohne abzusetzen ein Chudan-Yoko-Geri im Winkel von 45° nach rechts vorn. Das Trittbein wird seitlich nach vorn mit Gedan-Juji-Uke 45° in Shorin-Zenkutsu-Dachi rechts abgesetzt.
Es folgt eine langsame Drehung in Shorin-Zenkutsu-Dachi links mit Jodan-Uchi-Uke rechts und Gedan-Barai links (Ibuki-Technik). Der rechte Fuß wird hinter den linken gestellt (Kake-Dachi) und es folgt eine Drehung um 225° nach rechts in Zenkutsu-Dachi rechts mit einem Chudan-Oi-Tsuki. Zum Schutz wird bei der Drehung der linke Arm am Körper entlanggeführt und danach zur linken Hüfte zurückgezogen.

Es folgt ein Chudan-Mae-Geri links. Der Fuß wird daraufhin nach hinten in Shorin-Zenkutsu-Dachi links abgesetzt (Drehung um 90° nach links) und es erfolgt gleichzeitig ein Gedan-Barai rechts. Der linke Fuß wird hinter dem rechten in Kake-Dachi übergesetzt. Aus dieser Stellung erfolgt ein Chudan-Yoko-Geri rechts. Das rechte Trittbein wird danach in Kiba-Dachi abgesetzt (Drehung um 90° nach links).

Beim Absetzen erfolgt ein Chudan-Juji-Shuto-Uchi “KIAI“. Beide Hände werden als Fäuste zu den Hüften zurückgezogen (Ibuki-Technik). Linken Fuß zum Abgrüßen zu Musubi-Dachi heranziehen.

Abgrüßen

 

budoclub_logo

Budoclub Moers e.V.
Gabelsbergerstraße 14 
47441 Moers
Mobil (0160) 18 41 159
Tel.   (02841) 36 79 383

budo.club@hotmail.com

30 jahre Budoclub Moers

Budo Werte

  • Respekt
  • Ehre
  • Loyalität
  • Mitgefühl

Drachen des Budoclub

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.